hamb
Aktuell

Selektion Swiss Agility Team 2019

07.06.2019

Bei der Prüfung der Zusammensetzung des Swiss Agility Team 2019 musste die TKAMO Unregelmässigkeiten bei der Selektion in der Kategorie Medium feststellen. Nach Analyse der beiden definitiven Schlussranglisten (Qualifikation und Final) und dem Abgleich mit dem gültigen Reglement, revidiert die TKAMO den Entscheid der Leitung Nationalmannschaft Agility von Sonntagabend 2. Juni 2019. Gestützt auf das aktuell gültige Reglement «Internationale Meisterschaften Agility» müssen folgende Korrekturen bei der Selektion für das Team Medium vorgenommen werden:

  • Herbert Löffel mit Roy (Rang 4 der definitiven Schlussrangliste Qualifikation) wird der Status als Reserveteam für die Mannschaftsläufe an der WM aberkannt;
  • Michel Frey mit Little Queen (Rang 3 der definitiven Schlussrangliste Qualifikation) wird als Reserveteam für die Mannschaftsläufe an der WM selektioniert;
  • Aurore Berlot mit Okinawa (Rang 3 der definitiven Schlussrangliste Final) rückt für die Mannschaftsläufe an der WM nach und wird als 4. Mitglied der Mannschaft Medium ins Swiss Agility Team aufgenommen.

Die TKAMO entschuldigt sich in aller Form bei den betroffenen Sportlern für die Unannehmlichkeiten und hat bereits Massnahmen zur Prozessoptimierung, insbesondere bei der Abnahme und Freigabe der Mannschaftszusammensetzung vorgenommen.

Die TKAMO bestätig hiermit am 7. Juni 2019 die Selektion des Swiss Agility Team 2019 für die FCI Agility Weltmeisterschaft 2019 in Turku wie folgt:

Small
Claudia Schwab mit Mitch - Mannschaft und Einzel
Sandra Kaiser mit Zazou - Mannschaft und Einzel
Patrick Martin mit Grisu - Mannschaft
Rachele Fuzzati mit Heck - Mannschaft

Ersatz: Ralf Bänsch mit Lyn

Medium
Stéphanie Hundt mit Navy - Mannschaft und Einzel
Mirjam Ehrat mit Flynn - Mannschaft und Einzel
Aurore Brelot mit Okinawa - Mannschaft
Hinky Nickels mit MiG - Mannschaft

Ersatz: Michel Frey mit Little Queen

Large
Silvan Zumthurm mit Fleece - Mannschaft und Einzel
Alice Laforge mit Tesla - Mannschaft und Einzel
Silvan Zumthurm mit Penny - Mannschaft
Corinne Schaub-Fryand mit Passion - Mannschaft
Martin Brunner mit Fiona - Einzel
Christian Fryand mit Braveheart - Einzel
Martin Eberle mit Jasper - Einzel

Wir gratulieren allen Teams recht herzlich und wünschen viel Erfolg an der FCI Agility Weltmeisterschaft in Turku.

Rückzug aus der laufenden WM-Qualifikation / Verzicht auf die Teilnahme an der FCI Agility Weltmeisterschaft

22.05.2019

Zieht sich ein Team aus der WM-Qualifikation zurück wird dieses einerseits aus der noch laufenden Qualifikation und andererseits aus den Schlussranglisten (Schlussrangliste Qualifikation für den Final resp. Schlussrangliste Final) gestrichen. In der Folge rücken alle nachfolgenden Teams um jeweils eine Rangierung nach. Ein Verzicht auf die Teilnahme an der FCI Agility Weltmeisterschaft wird einem Rückzug aus der Qualifikation gleichgesetzt.

Nachrücken für die Final-Teilnahme WM-Qualifikation 1./2. Juni 2019

22.05.2019

Artikel 2.6.1 des Reglements Internationale Meisterschaften Agility besagt, wenn ein Team auf die Teilnahme an den Final-Läufen verzichtet, dass das nächste Team der Schlussrangliste Qualifikation nachrückt. Um ein nachrückendes Team rechtzeitig zu informieren und dem Team genügend Zeit für die Vorbereitung und Anreise zum Wettkampf Ort zu ermöglichen, informiert die TKAMO bis Mittwoch, 29. Mai 2019 18:00 das nachrückende Team per Email.

Bei später eingereichten Verzichtserklärungen kann nicht garantiert werden, dass ein Ersatzteam aufgeboten werden kann. Das Teilnehmerfeld würde in diesem Fall entsprechend kleiner ausfallen.

STATUS TKAMO-System

30.04.2019

Neu gibt eine neue Seite Aufschluss über den Zustand des TKAMO-Systems unter TKAMO > TKAMO-System.

Das TKAMO-System ist wieder vollständig verfügbar. Alle Neuerungen findet ihr auf der oben angegebenen Informationsseite.

SPORTLER

Auslandresultate
Ab sofort könnt ihr eure im Ausland erzielten Resultate via Dashboard ins System hochladen. Die bereits vorgängig zu Handen der Kontrollstelle eingereichten Auslandresultate wurden bereits importiert und freigegeben.

Bitte beachtet im Reglement "Agility-Reglement" den Absatz 9.1.1 Auslandresultate auf Seite 19, wie den News-Beitrag vom  26.02.2019.
Auslandresultate sind nur gültig über das offizielle Formular aus dem Dashboard (gilt nicht für bereits eingereichte Resultate) und mit Unterschrift des ausführenden Richters. Es werden nur v0 und v5 Resultate eingetragen.

Jumping
Das System rechnet neu die Aufstiegs- und Bestätigungskriterien nicht nur für die offiziellen Agility-Läufe, sondern zusätzlich auch für die offizillen Jumping-Läufe (gültig ab 01.01.2019). Dafür wurde die Anzeige im Dashboard erweitert.

Wichtig zu wissen für Sportler:
Das System berechnet sowohl Weisung 2018 (für die Übergangsfrist gem. Weisung 2019) als auch Weisung 2019. Im Dashboard werden alle Bestätigungen angezeigt. Der Status "Bestätigt" erscheint jedoch nur bei Erfüllung Weisung 2019.
Teams welche sich in der Übergangsperiode (01.07.2018-30.06.2019) befinden und sich gem. der Übergangsregelung (siehe Weisung Bestätigungskriterien 2019) bestätigt haben werden im Dashboard aus techn. Gründen nicht als «Bestätigt» angezeigt. Am 30.6.2019 werden die Resultate nach Übergansregelung angerechnet.

ARL/ACR
Die ARL/ACR wurde von 15 auf 30 Resultate erweitert. Es werden neu die 15 besten Agility und die 15 besten Jumpings angezeigt. Siehe hierzu auch die Weisung ARL/ACR 2019.

 

VERANSTALTER

Da das System nun aktualisiert wurde und der Datenstamm wieder vollständig zur Verfügung steht, gilt es nun auch wieder den Lizenzcheck auszuführen. Dieser ist nötig, damit Lizenzen in falscher Kategorie oder Klasse vor dem Turnier erkannt werden und in der Auswertungssoftware dementsprechend angepasst werden können. Bei Unklarheiten ist das Leistungsheft zu konsultieren.
Beim Resultatimport wird eine Gegenprüfung der einer Lizenz gestarteten Klasse und Kategorie mit jener im System hinterlegten vorgenommen. Sollten hier Differenzen auftreten ist ein Import nicht möglich. In solchen Fällen ist die Kontrollstelle zu informieren (das Einreichen, des Resultats des Lizenzchecks und der Resultatimport-Datei ist zwingend).
Der Resultatimport für ein Turnier ist nur noch 24h ab Turniertag möglich. Danach wird der Import vom System unterbunden. Diese Massnahme dient dazu, dass der Lizenzcheck für darauffolgende Turniere/Veranstalter gültige Ergebnisse liefern kann.

Der Lizenzcheck wird für den nächsten Systemupdate erweitert und ausgebaut, damit den Veranstaltern weitere Informationen zur Verfügung stehen werden. Die TKAMO informiert zu gegebener Zeit wieder.

Erläuterung zur Teilnahmeberechtigung am Final-Meeting der WM Qualifikation 2019

26.04.2019

Die Erläuterungen beziehen sich auf die Punkte 2.5.4 und 2.6.1 Reglement Internationale Meisterschaften Agility gültig ab 01.01.2019.

Link

Auslandresultate

26.02.2019

Per 01.01.2019 zählen auch Auslandresultate, wenn sie vom Hundeführer der TKAMO gemeldet werden. Für die Einreichung der Resultate ist ab dem 01.03.2019 zwingend die Meldekarte Auslandresultate (zu finden unter Reglemente > Formulare) zu verwenden.

Die Meldekarte ist vom austragenden Richter zu unterzeichnen. Bis zur Aufschaltung des Systems sind vollständig und korrekt ausgefüllten Meldekarten per Mail an das Sekretariat zu senden.

Es ist zu beachten, dass nur Resultate gem. Agility Reglement Abs. 9.1.1 Auslandresultate anerkannt werden können.

Die TKAMO hat sich entschieden, die an der DV vom 17.03.2018 beschlossenen Gebühr von CHF 10.- pro Resultat nicht zu erheben.

Sobald das Online-System zur Eintragung der Auslandresultate freigeschaltet wird, informiert die TKAMO entsprechend.

EO-Quali - Verlängerter Meldeschluss

11.02.2019

Der Meldeschluss für die EO-Qualis wurde verlängert auf den 31. März 2019.

Update Pflichtenheft Veranstalter

21.12.2018

Das Pflichtenheft für Veranstalter wurde überarbeitet und steht nun zum Download zur Verfügung.
Die überarbeitete Version ist ab 01.01.2019 gültig. Die wichtigsten Änderungen sind unter Punkt 1.1 zusammengefasst.

Veranstalter beachten bitte auch die neue Weisung "Veranstalter"

Wichtig: Veranstalter müssen die Resultate spätestens bis zum Ende des Turniertages ins AIS hochgeladen haben. Danach akzeptiert das System keine Resultate mehr. Dies zur konsistenten Funktion und Anwendung des Lizenzchecks.

Agility-Weisungen 2019

06.12.2018

An der TKAMO-Sitzung vom 4. Dezember 2018 haben wir unseren Beschluss vom 12.11.2018 revidiert und uns entschlossen den DV-Antrag vom Hundesport Allschwil zur Aufwertung des Jumpings 1:1 umzusetzen.

Die korrigierten Weisungen für die Aufstiegskriterien und Bestätigungskriterien inkl. der Übergangslösung werden schnellstmöglich „online“ gestellt.

Für die bevorstehenden Festtage wünschen wir alles Gute.

Der TKAMO-Vorstand

Update Weisungen 2019

27.11.2018

Liebe Agilitysportlerinnen und Sportler, liebe Veranstalter und Vereine

Zu unseren Weisungen 2019 zu den Aufstiegs- und Bestätigungskriterien haben wir viele Inputs, Reklamationen, Missmut, etc. erhalten. Wir nehmen diese Rückmeldungen von euch sehr ernst. Wir haben uns deshalb entschlossen die Weisungen an der Vorstandssitzung vom 4.12.2018 zu überdenken. Es ist uns wichtig, dass wir eine Win-Win-Situation für den Agilitysport Schweiz erarbeiten. Bis am 6. Dezember werden die endgültigen Weisungen "Online" sein.

Wir danken für eure Geduld.
Der TKAMO-Vorstand

 

Die neuen Weisungen 2019 sind online unter Reglemente zu finden.

Rücktritt Leitung Swiss Agility Team WM

14.11.2018

Die TKAMO wurde von der Leitung Swiss Agility Team WM über deren Rücktritt informiert und bedauert diesen Entscheid sehr. Die Nati-Leitung hat in ihrer Amtszeit einen hervorragenden Job gemacht und ihr Engagement wurde von den Nati-Teams geschätzt.

Die TKAMO bedankt sich herzlich bei Sascha Grunder und Marcel Magnin für ihr grosses und zeitintensives Engagement zu Gunsten der Nationalmannschaft. Wir wünschenden Beiden von Herzen alles Gute für die Zukunft.

Neue Leitung Swiss Agility Team WM gesucht

In der Folge beginnt nun die Suche nach einer neuen Leitung für das Swiss Agility Team WM. Interessenten sind herzlich eingeladen, sich schriftlich beim Ressort Wettkampf (wettkampf@tkamo.ch) zu bewerben. Für Auskünfte steht der Leiter Wettkampf (Sascha Grunder) gerne zur Verfügung.

Gleichzeitig wird die TKAMO von sich aus aktiv werden und auf geeignet erscheinende Personen zugehen.

ASMV 2018

04.10.2018

Die Gesamtranglisten der Qualifikation sind online zu finden unter ASMV.

Neue Weisung

29.09.2018

Die TKAMO hat die Weisung "Grössenmessung Hunde" aktualisiert. Die aktualisierte Weisung ist unter Reglemente zu finden.

Swiss Agility Team - Agility WM 2018

05.09.2018

Mit Bedauern schliesst die TKAMO ein Team aus der Nationalmannschaft aus, da der Hund ein Medikament einnehmen muss, welches an der FCI Agility WM in Schweden auf Grund der dort zur Anwendung kommenden Dopingbestimmungen, nicht zugelassen ist.

Die TKAMO nimmt den Rückzug eines weiteren Teams aus der Nationalmannschaft mit Bedauern zur Kenntnis. Der Hund hat sich so schwer verletzt, dass ein Start an der FCI Agility WM in Schweden nicht möglich ist. Die TKAMO wünscht gute Besserung und alles Gute für die Zukunft.

Die Teamleitung der Nationalmannschaft verzichtet in beiden Fällen auf eine Nachnomination.

 

Agility Richter Anwärterkurs 2017/2018

02.09.2018

Die folgenden Teilnehmer haben die Anwärterprüfung erfolgreich bestanden:

Brenca Simon
Glur Philipp
Risi Pascal
Schönenberger Anna
Stautner Rouva
Stoppa Renato
Trinkler Manuel
von Mühlenen Walter

Die TKAMO gratuliert herzlich.

Jumping zählt als Offizieller und auch für die Berechnung der ARL

07.06.2018

Ab dem 01.01.2019 zählt gem. Beschluss der DV vom 17.03.2018 der Jumping als weiterer offizieller Lauf für einen Klassenaufstieg und -erhalt.

Für die Klasse 3 gilt demzufolge, dass der Jumping neu auch in die Wertung der ARL aufgenommen wird, um auch weiterhin über eine aussagekräftige ARL zu verfügen.
Die definitive Ausarbeitung wird durch die TKAMO im Verlauf dieses Jahres vorgenommen und in der Weisung 2019 «Agility Ranking List und Agility Champions Race» frühzeitig veröffentlicht.

WM-Qualifikations Modus 2019

07.06.2018

An der DV vom 17.03.2018 wurde der neue WM-Qualifikations Modus von den Delegierten angenommen

Neue Reglemente

20.05.2018

Die neuen Reglemente sind online.

Ehrung Junioren Nationalmannschaft Agility 2017

07.11.2017

Aufgrund zahlreicher Kommentare auf Facebook nimmt die TKAMO wie folgt Stellung:

Seit einigen Jahren ist es Tradition, an der Agility SM die Teilnehmer des Junioren EO (JEO) zu ehren. Dabei werden jeweils die Junioren als Gruppe geehrt. Einzelne Leistungen wurden bis anhin nicht erwähnt. Auch dieses Jahr wurden die Junioren, die anwesend waren, mit Namen aufgerufen und jeder Junior erhielt eine Ehrenmedaille der TKAMO.

Aus diesem Grund wurden die Sieger des JEO 2017, Simon Tabourat und Léonie Jeannerat, nicht einzeln erwähnt. Wir werden diese Praxis jedoch für kommende Ehrungen überdenken.

Hier nochmals unsere herzlichen Glückwünsche an die beiden Junioren für den Sieg am JEO.

TKAMO

Agility Trainerausbilung 2018

24.10.2017

Weitere Daten der Agility Trainerausbilung 2018 sind ausgeschrieben.

Eine Anmeldung ist möglich ab 24.10.2017.

> Details

Lizenzerneuerung - bitte beachten!

20.10.2017

Gemäss den Allgemeinen Bestimmungen Artikel 6.2 verlängert sich eine Lizenz automatisch.

Wer für das nächste Jahr keine Lizenz mehr benötigt, muss diese vorab bis spätestens 31. Dezember schriftlich beim Sekretariat TKAMO kündigen.

Die Rechnung für die Lizenz wird Mitte Januar des Gültigkeitsjahres verschickt (Mail oder Brief). Die Rechnung muss bis spätestens 28. Februar bezahlt sein. Die Rechnung kann auch im Dashboard angezeigt werden.

Hundeführer/innen ohne eine gültige Lizenz werden ab 1. März nicht mehr zum Wettkampf zugelassen.

Agility Richter Anwärterkurs 2017/2018

17.08.2017

Für den Agility Richter Anwärterkurs 2017/2018 haben sich folgende Teilnehmer beworben:

Amrein Thommi (AT Ennetsee Microdogs)
Brenca Simon (BlueBlack Hurry Dogs Thun)
Dänzer Nathalie (AT Seeland)
Freuler Nadia (AT Lichtenstein)
Glur Philipp (BlueBlack Hurry Dogs Thun)
Hänni Janina (AT Emmental)
Kohler Silvia (KV Wengi Solothurn)
Martin Patrick (AT Seeland)
Risi Pascal (Hundesport Wohlen)
Scheiwiller Valeria (AT Running Gags)
Schönenberger Anna (Hundesport Rhein)
Stautner Rouva (KV Innerschwyz)
Stoppa Renato (KV Teamwork)
Trinkler  Manuel (ATO Champion Dogs Olsberg)
Von Mühlenen Walter (KV Säli Olten)
Zumthurm Silvan (AT Ennetsee Microdogs)

Wechsel bei der TKAMO per DK 2018

07.08.2017

Der Präsident wird auf die DK 2018 nach 9 Jahren bzw. 3 Amtszeiten von seiner Funktion zurücktreten und sich nicht zur Wiederwahl zur Verfügung stellen. Zudem werden folgende TKAMO-Mitglieder ebenfalls nicht mehr für eine weitere Amtszeit kandidieren: Philip Fröhlich, Christine Piontek Meister und Nicole Schmied.

Daher sind wir jetzt schon auf der Suche nach geeigneten Nachfolgern/innen. Interessenten oder Vereine, welche Personen aus ihrer Mitgliederschaft vorschlagen wollen sind gebeten, die Bewerbungen / Vorschläge schriftlich beim TKAMO-Präsidenten einzureichen. Für weitere Auskünfte steht der TKAMO-Präsident gerne auch telefonisch oder für ein Vieraugen-Gespräch zur Verfügung.

Wir erinnern daran, dass die Nachfolger/innen nicht in bestimmte Ressorts gewählt werden, sondern „lediglich“ in die TKAMO. Gemäss Statuten konstituiert sich die neue TKAMO nach der Wahl selber. Einzig der/die Präsident/in wird ins Amt gewählt.

Remo Müller
Präsident TKAMO

Nachmessung von Hunden im Grenzbereich

18.12.2016

Ist ein Hund innerhalb eines Grenzbereichs einer Kategorie zugeteilt, muss später eine Nachmessung vorgenommen werden.

Die Nachmessung soll helfen auszuschliessen, dass Hunde an der EO oder WM in eine andere Kategorie gemessen werden. Zudem trägt die Nachmessung einem nach der Kategorienzuteilung erfolgten weiteren Wachstum Rechnung.

Ausführungsbestimmung gültig ab 1.1.2017

Inoffizielle Wettkämpfe "Plauschturniere"

08.12.2016

Parallel zu den offiziellen Wettkämpfen werden vor allem in der Sparte Agility zunehmend auch inoffizielle Wettkämpfe, sogenannte "Plauschturniere", durchgeführt. Diese finden ohne Mitwirkung der SKG bzw. der TKAMO in einem vermeintlich reglementfreien Bereich statt.

Die TKAMO ist klar der Meinung, dass... weiter lesen

WICHTIG - Login für Sportler

23.11.2016

Nachtrag 16.2.2016

Das Login auf der TKAMO Webseite (für Sportler  und Veranstalter) ist eigenständig und nicht zu verwechseln mit den Logins auf die diversen privaten Meldesysteme für Turnieranmeldungen.

Voraussetzung zum TKAMO Login ist eine Registrierung beim TKAMO System.
Das Vorgehen ist nachstehend beschrieben:

Wie sie vermutlich bereits gelesen haben, hat die TKAMO im Verlaufe des Jahres ein neues System für die Kontrolle der Auf- und Abstiege, die automatisierung der Turnierdatenanlieferung und der Berechnung der ARL-/ACR-Listen erstellt. Dieses System bietet viele weitere Funktionen, die wir nun auch den Sportlern schrittweise zur Verfügung stellen möchten. Dazu gehört unter anderem ein Login, mit welchem die Sportler jederzeit Einsicht in Ihre Stammdaten und in ihre Leistungshefte haben. Zudem zeigt das System an, wieviel für ein Aufstieg fehlt oder ob eine Lizenz bereits genug Bestätigungen sammlen konnte. Auch Abstiege sind ersichtlich und sollen so Unklarheiten, welche in der Vergangenheit aufgetaucht waren, beseitigen.

WM- und EO-Quali-Anmeldungen werden künftig ebenfalls per einfachem Knopfdruck über das Login der TKAMO durchgeführt.

Aktivieren Sie unbedingt Ihr Login - folgen Sie bitte den Schritten unter folgendem Link:

Zur Registration

Hier finden Sie das User Manual zum System, welches Ihnen hoffentlich die meisten Fragen beantworten wird. Falls es doch noch Unklarheiten geben sollte, stehen wir Ihnen jederzeit per E-Mail unter support@tkamo.ch zur Verfügung.

Bitte führen Sie diesen Prozess auch durch, wenn Sie bereits ein Konto besitzen. Verwenden Sie dazu dieselbe E-Mailadresse, die bei Ihrem jetzigen Konto hinterlegt ist. Das System wird die Datensätze dann zusammenführen.

Jährliche Richtertagung - einsetzbare Wettkampfrichter

11.10.2015

Die Teilnahme an der jährlichen Richtertagung ist für alle Wettkampfrichter Pflicht. Die TKAMO kann auf Antrag eine Dispensation bewilligen. Die Richtertagung findet wenn möglich immer am ersten Samstag im Dezember statt, dieses Jahr am 5.12.2015.

Wettkampfichter (und Veranstalter) werden darauf aufmerksam gemacht, dass ein Richtereinsatz kein Dispensationsgrund ist. Somit stehen die Wettkampfrichter der TKAMO / SKG am Datum der Richtertagung nicht zur Verfügung und es müssen ausländische Richter eingesetzt werden.

Bewilligte Dispensation für Richtertagung vom 5.12.2015

Max Glanzmann hat einen Antrag auf Dispensation gestellt. Da Max seine Richtertätigkeit Ende 2015 beendet, hat die TKAMO seinen Antrag ausnahmsweise bewilligt und ihn von der Pflicht zur Weiterbildung entbunden. Die TKAMO bedankt sich bei Max für seine langjährige Richtertätigkeit.